FEHLER: Windows 10 Update 1709 lässt sich nicht installieren

Die folgenden Probleme können auftreten, wenn Sie versuchen, das Windows 10 Update 1709, auch bekannt als “Fall Creators Update”, zu installieren: Das Update lässt sich nicht installieren oder der Download des Updates bleibt stecken. In dieser Anleitung finden Sie Hinweise, wie Sie die folgenden Probleme beim Herunterladen oder Installieren des Windows 10 Fall Creators Update 1709 beheben können:

Problem Nr. 1: Wenn der Download von Windows 10 Fall Creators Update Version 1709 abgeschlossen ist, fordert Windows zum Neustart des Systems auf, um das Update zu installieren. Nach dem Neustart des Systems wird das Fall Creator Update nicht installiert und im Update-Verlauf wird folgende Fehlermeldung angezeigt: “Feature-Update auf Windows 10, Version 1709: Installation fehlgeschlagen…” (Fehler: 0x80080008)

Problem Nr. 2: Nach der Suche nach neuen Updates beginnt Windows mit dem Herunterladen des Fall Creators Update für Windows 10 Version 1709, bleibt aber während des Vorgangs “Herunterladen von Updates” bei xx% (z.B. bei 85% oder 99%) mit dem Fehler 0x80d02002 hängen.

In diesem Tutorial finden Sie eine detaillierte Anleitung zur Behebung von Problemen bei der Installation des Windows 10 Fall Creators Update 1709.

So beheben Sie das Problem: Feature-Update auf Windows 10, Version 1709 konnte nicht installiert werden

Vorschläge: Bevor Sie mit der Aktualisierung Ihres Systems fortfahren:
1. Deinstallieren Sie das Antivirenprogramm oder ein anderes Sicherheitsprogramm vollständig von Ihrem System.
2. Trennen Sie alle über USB angeschlossenen Geräte, die Sie nicht benötigen. (z. B. drahtlose USB-Maus oder -Tastatur, drahtlose USB-Netzwerkkarte usw.).
3. Haben Sie etwas Geduld. Das Herunterladen und Installieren des Updates dauert ein paar Stunden.
4. Bevor Sie die unten genannten Methoden anwenden, führen Sie zunächst die Windows Update-Problembehandlung unter Einstellungen > Update und Sicherheit > Problembehandlung > Windows Update aus.

Methode 1. Löschen Sie den Windows Update-Ordner.
Methode 2. Laden Sie das Windows 10-Update herunter und installieren Sie es manuell.
Methode 3. Systemdateien mit SFC reparieren.
Methode 4. Beheben Sie Windows-Korruptionsfehler mit dem DISM-Tool.
Methode 5. Windows 10 mit einem In-Place-Upgrade reparieren.
Methode 6. Verhindern Sie das automatische Windows 10-Update.

Löschen Sie den Ordner “Windows Update”

Der Ordner “Windows Update” (C:\Windows\SoftwareDistribution) ist der Ort, an dem Windows die neuen Updates nach dem Herunterladen speichert. In vielen Fällen wird der Inhalt des “SoftwareDistribution”-Ordners beschädigt und verursacht Probleme beim Herunterladen oder Installieren von Updates. In diesen Fällen können diese Probleme leicht umgangen werden, wenn Sie den Ordner “SoftwareDistribution” löschen.

So löschen Sie den Ordner “Windows Update”:

1. Drücken Sie gleichzeitig die Tasten Win-Bild + R, um das Befehlsfeld Ausführen zu öffnen.
2. Geben Sie den folgenden Befehl ein und drücken Sie OK.

services.msc
dienste.msc

3. Suchen Sie in der Liste der Dienste auf der rechten Seite den Dienst Windows Update.
4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Dienst “Windows Update” und wählen Sie Anhalten. *
5. Schließen Sie das Fenster “Dienste”.

* Hinweis: Wenn Sie den Windows Update-Dienst nicht anhalten können, dann:

a. Doppelklicken Sie auf den Dienst, um seine Eigenschaften zu öffnen.
b. Setzen Sie den Starttyp auf Deaktiviert und klicken Sie auf OK.
c. Starten Sie Ihren Computer neu.
d. Fahren Sie nach dem Neustart mit dem nächsten Schritt fort.

Windows Update-Dienst beenden

6. Öffnen Sie den Windows Explorer und navigieren Sie zum Ordner C:\Windows.
7. Suchen Sie den Ordner SoftwareDistribution und löschen Sie ihn. *

8. Starten Sie Ihren Computer neu.
9. Gehen Sie nach dem Neustart zu Startbild > Einstellungen > Update & Sicherheit.
10. Suchen Sie nach Updates und installieren Sie sie.